Alternative Energie aus Biomasse
 
Startseite
Strom aus Biomasse
Wärme aus Biomasse
Kraftstoff aus Biomasse
Artikel Biomasse
Impressum
Hilfreiche Seiten

 

 

Bioenergie

 

Alternative Energie aus Biomasse

Bedingt durch die Verknappung von fossilen Energieträgern, wie Erdöl, Erdgas oder Kohle, und den durch die Nutzung solcher konventionellen Energieträger verbundenen Umweltproblematiken (zum Beispiel die globale Erwärmung), ist die Menschheit gezwungen, hinsichtlich der Energieversorgung umzudenken.

Deshalb stehen in der heutigen Zeit die so genannten regenerativen Energiequellen, wie Windkraft, Solarenergie, Geothermie und auch die Nutzung der Biomasse, stark in der Diskussion und solche alternativen Energieformen sollen zukünftig verstärkt zum Einsatz kommen.

Eine sehr interessante alternative Möglichkeit besteht in der Nutzung von Biomasse als Energieträger, da Biomasse sehr vielseitige Anwendungsmöglichkeiten bietet.

So kann man mittels der Nutzung von Biomasse wichtige Energiebedürfnisse der Menschheit abdecken, wie:

Das Bedürfnis nach elektrischem Strom

Die in Biomasse gespeicherte Energie kann man in elektrischen Strom umwandeln, ohne den unsere heutige Gesellschaft gar nicht mehr funktionieren könnte.

Wie dieses gemacht wird, erfahren Sie im Abschnitt: "Strom aus Biomasse".

Das Bedürfnis nach Wärme

Biomasse als Energieträger eignet sich ideal, um Wärmeenergie zu erzeugen. Diese Wärmeenergie wird beispielsweise verwendet, um unsere Wohnhäuser beheizen zu können.

Welche Verfahren zur Wärmeerzeugung aus Biomasse es gibt, erfahren Sie im Abschnitt: "Wärme aus Biomasse".

Bioenergie Artikel:

Sechs Gründe pro Pelletsheizung

Holzpellets und Sonnenkollektoren – ein perfektes Team

Das menschliche Bedürfnis nach Mobilität

Heutzutage ist eine gewisse Mobilität sehr wichtig, damit wir nicht auf unseren gewohnten Lebensstandard verzichten müssen.

Da man aus Biomasse auch Kraftstoffe zum Antrieb von Fahrzeugen herstellen kann, kann die Nutzung der Biomasse auch dieses menschliche Bedürfnis befriedigen.

Mehr dazu erfahren Sie im Abschnitt: "Kraftstoff aus Biomasse".

 

 

Nennung:

Eine weitere Homepage von mir zur regenerativen Energieform – Strom aus Windkraft –kann ich Ihnen empfehlen.

 

Förderung und Zukunft der Nutzung von Biomasse

Die Verwendung von Biomasse als Energieträger ist ein interessante Möglichkeit, die Energieproblematik unserer Gesellschaft zu entschärfen.
Deshalb wird die Verwendung von Biomasse auch staatlich gefördert, um die Nutzung weiter zu forcieren.

Die staatliche Förderung der Biomassenutzung wird u.a. im Rahmen des "Erneuerbare Energien Gesetz (EEG)" geregelt, welches im Jahre 2000 verabschiedet wurde und inzwischen mehrfach novelliert wurde.

So wird im "Erneuerbare Energien Gesetz (EEG)" zum Beispiel geregelt, wie hoch die Vergütung einer Kilowattstunde Strom, die mittels Biomasse erzeugt wurde, mindestens sein muss, die ein Betreiber eines Biokraftwerkes zu erhalten hat, wenn er diesen Strom in das öffentliche Stromnetz einspeist.

Diese Vergütung beträgt für Biokraftwerke:

- mit einer Leistung bis zu 150 Kilowatt 11,67 Cent pro Kilowattstunde,   

- mit einer Leistung von 150 bis 500 Kilowatt 9,18 Cent pro Kilowattstunde,

- mit einer Leistung von 500 Kilowatt bis 5 Megawatt 8,25 Cent pro Kilowattstunde und

- mit einer Leistung von 5 bis 20 Megawatt 7,79 Cent pro Kilowattstunde.

Das die Förderung der Nutzung der Biomasse Auswirkungen hat, kann man deutlich ersehen, wenn man sich einmal betrachtet, wie stark die erzeugte Menge an Strom mittels Biomasse in den letzten Jahren gestiegen ist.

So betrug die erzeugte Menge an elektrischem Strom aus Biomasse in Deutschland laut im Internet veröffentlichten Daten des "Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit" bis zum Jahre 2000 noch weniger als 1.000 Giagawattstunden pro Jahr.

Schon im Jahre 2000, also als das "Erneuerbare Energien Gesetz" verabschiedet wurde, stieg die erzeugte Menge an Strom aus Biomasse sprunghaft an und bereits im Jahre 2006 wurden mehr als 15.000 Gigawattstunden Strom aus Biomasse erzeugt.

Man sieht also, dass die Förderung von Biomasse durchaus dazu führen kann, dass diese regenerative Energieform auch immer stärker verwendet wird.

So lässt sich für die Zukunft erwarten, dass die Nutzung der Biomasse noch weiter forciert wird, zumindest solange diese Energieform gefördert wird und es sich für die Betreiber von Biokraftwerken finanziell lohnt, ihre Kraftwerke zu betreiben.

 

© 2009 A.Kues

21.10.2013 19:02:06

 
 
Seitenanfang